Osterfeuer 2017 200Ein großer Holz- und Reisighaufen wurde wieder aufgestapelt, sodass wir am Ostersonntag, trotz nicht so schönem Wetter unser Osterfeuer anzünden konnten. Die Feuerwehr hatte bereits für die Vorbereitungen alle Hände voll zu tun. Vielen Dank an alle freiwilligen Helfer, die dann auch noch in der Nacht den Platz beräumten.

 

Am 18.03.2017 feierten die kleinen Prinzessinnen, Schmetterlinge, Hexen und Ritter ausgelassen den ganzen Nachmittag. Sie erlebten eine fröhliche Party mit lustigen Spielen und leckeren Plinsen. Ein Danke schön für die Sachspenden gilt für die VR Bank Doberlug-Kirchhain, der IKK in Finsterwalde und dem Sanitätshaus Kröger. Am Abend konnten die Erwachsenen beim Eierkuchenessen den Tag fröhlich bunt ausklingen lassen.

Zempern 200Wenn Engel reisen, lacht der Himmel!

Mit Musik, bester Laune und Sonnenschein zogen wir am 04.03.2017 durch unser Dorf um so viel wie möglich gute Sachen zu erbitten. Unsere Bewohner ließen uns nicht hängen und spendeten viele Eier, Geld und Süßigkeiten. Bedanken möchten wir uns für die reichlichen Gaben und für die gute Versorgung mit Speis und Trank.

 

Feuerwehr 1 200Am 11.02.2017 fand unsere Jahreshauptversammlung statt, bei der wir als Gäste den Bürgermeister Bodo Broszinski, seinen Stellvertreter Fred Richter und den stellvertretenden Stadtbrandmeister Rene`Wunderlich begrüßen durften. Nach dem Rückblick auf das Jahr 2016 mit dem Höhepunkt der Fertigstellung des Gerätehauses und der Neubedachung des Altbaues blickte unser Wehrführer Sven Skobowsky auf seine vergangenen 10 Jahre Wehrführung zurück. Vor 10 Jahren stand die Feuerwehr ohne Wehrführung vor dem Auflösen, doch mit Sven wurde wieder eine aktive Feuerwehr geformt, die Ihre Einsatzbereitschaft schon so manchmal unter Beweis stellen konnte.

Mit der Aufnahme von zwei neuen Mitgliedern wird in Zukunft unsere Wehr bereichert, gleichzeitig ehrten wir zwei Kameraden für Ihre langjährige Dienstzeit von 30 und 50 Jahren. Bei gutem Essen klang der Abend mit einem gemütlichen Beisammensein aus.

Klemmkuchen 200Auch in Prießen werden zu "Maria Lichtmess" traditionell Klemmkuchen und Waffeln gebacken.

Der Klemmkuchen ist eine regionale Spezialität . Diese Mehlspeise brachten die flämischen Einwanderer im 12./13. Jahrhundert  in den Osten Deutschlands. Die waffelartigen Klemmkuchen werden noch heute bei größeren Familienfeiern wie Taufen oder Hochzeiten aber auch insbesondere zur Fastnacht nach traditioneller Art im Klemmkucheneisen oft auch auf offener Flamme gebacken. Während der ursprüngliche Teig aus Roggenmehl, Wasser, ausgelassenem Speck und Salz bestand, fallen die Zutaten heute deutlich üppiger aus. Butter und Zucker gehören heute zu  den einst platten Kuchen, die  oft zu Tüten gerollt und mit Sahne gefüllt werden.