Krippenspiel 2017 200Bedanken möchten wir uns bei all denen die auch wieder in diesem Jahr das Krippenspiel mit aufgeführt haben. Bei heißem Tee und leckeren Gummiteddys hatten wir viel Spaß beim Proben.

Weihnachten 2017 200Auch in diesem Jahr gab es wieder eine gemütliche Weihnachtsfeier. Bei Stollen, Plätzchen, Glühwein und Kaffee verbrachten wir gemeinsam besinnliche Stunden. Besonders von den Kindern mit großer Spannung erwartet, erhielten wir Besuch vom Weihnachtsmann - gegen ein Lied oder Gedicht wurden die mitgebrachten Nüsse, Äpfel und anderen Leckereien verteilt.

 

Zeit für Liebe und Gefühl,
heute bleibt's nur draußen kühl.
Kerzenschein und Apfelduft,
es liegt Weihnachten in der Luft.

Wir wünschen ein sinnliches und frohes Weihnachtsfest!

Laterne! Laterne!
Wie Sonne, Mond  und Sterne,
So leuchtest du uns wunderschön,
Wenn wir mit dir spazieren geh'n,
Laterne, Laterne,
Wie Sonne, Mond und Sterne!

Auch bei uns leuchteten am Sankt Martinstag viele bunte Laternen. Mit einem kleinen Umzug am Abend und anschließenden warmen Kakao und Würstchen feierten wir den Sankt Martinstag.

Lutterrose 200Am 31.10.2017 fand in Prießen unter reger Teilnahme der zentrale Regionalgottesdienst zum Reformationsgedenken statt. Der Gottesdienst stand natürlich im Zeichen Dr. Martin Luthers. So bildete den Auftakt eines seiner bekanntesten Lieder "Ein feste Burg ist unser Gott".
Die Kirche zu Prießen verfügt über einen sehenswerten vorreformatorischen Marienaltar, welchen Matthias Krumpholz den Gästen erklärte. An Hand dessen konnten die Besucher einen Einblick in die Gedankenwelt der Bewohner vor 500 Jahren nehmen. Unsere Pfarrerin Frau Müller-Lindner nahm den Gedanken auf und spannte in der Predigt einen Bogen über die Reformation in unsere Zeit.
Im Anschluss an den Gottesdienst wurden den Gästen Reformationsbrötchen und Kaffee gereicht. Von dem Angebot wurde kräftig Gebrauch gemacht. So erlebte die altehrwürdige Kirche vielleicht zum ersten Mal eine fröhliche Kaffeetafel.
Der Gemeindekirchenrat bedankt sich beim Organisten Herrn Riedel auch für die erklärenden Worte zum vorgetragenen Marienlied, bei den Helfern und ganz besonders bei allen Gästen.

Feuerwehrwettkampf 2017 200Am 23.09.2017 fand der Feuerwehrwettkampf der Stadt Doberlug-Kirchhain statt.

In diesem Jahr haben wir nicht nur am Löschangriff sondern auch erstmalig mit eigener Mannschaft am 4x100m Hindernislauf teilgenommen.

Obwohl wir kaum Zeit zum vorbereitenden Üben hatten, war der Wettkampf dennoch erfolgreich und der letzte Platz wurde weit hinter uns gelassen.

Kürbisfest 2017 200Es war wieder soweit - die Früchte einer langen freizeitraubenden Arbeit konnten endlich vorgeführt werden. 2,5 Tonnen Kürbisse wurden im sonst so beschaulichen Prießen am 01.10.2017 zum nun mehr 7. Kürbisfest gewogen. 14 Kürbiszüchter  und -züchterinnin befinden sich längst im Kürbisfieber. Selbst 9 Jungzüchter zwischen 1 und 12 Jahren haben beachtliche Kürbisse zur Schau gestellt. Die größte Überraschung bereiteten die Dübricher Traktorfreunde, die in einem extra geschmückten Fahrzeug samt Mannschaft ihren ersten Zuchterfolg präsentierten. Das Wetter war zwar durchwachsen, dafür die Stimmung bei zünftiger Musik der Schwarzheider Musikanten, lecken Speisen und Getränken überragend.

Wir freuten uns über die vielen Besucher aus Nah und Fern und grüßen unser Nachbardorf.

Wisset: Nach der Ernte ist vor der Ernte!

Die Kürbis-Spezis

Kürbiswiegen Klaistow 2017 200Am 24.09.2017 fand in Klaistow die offene GPC Kürbiswiegemeiserschaft statt.

An der wir mit unseren großen Kürbissen teilgenommen haben. Wir belegten bei den Atlantic Gigants den 13./14./15. und 30. Platz von 43 gewogenen Kürbissen, hier war der schwerste der Gesamtwertung 767kg und unser größter brachte 377,5kg auf die Waage, diesen züchtete Dieter Skobowsky. Bei den Squash (grüner Kürbis) wurden wir Platz 8 und 10 von 19 Kürbissen, vobei der schwerste 515kg auf die Waage brachte und Platz 8 von unseren 150kg schwer war.

Auch Long Gouards, ein Kürbis der in die Länge wächst, wurden bei dieser Meisterschaft vermessen. Bei 12 gemessenen Long Gouards belegten wir die Plätze 9;10 und 12 die längste war 2,92m von allen und unsere zugelassene längste betrug 1,52m gezüchtet von Falk Ziegenhals. Es gab in Prießen eine Long Gourd die 3,50m lang war leider wurde sie disqualifiziert weil sie einen Riss hatte, mit dieser Länge hätte Sven Skobowsky einen neuen Europarecord aufgestellt.

Alle Kürbisse und Long Gouards aus Klaistow werden in einer Weltweiten Rangliste eingetragen und registriert.

 

 

Long Gouards 2017 200Heute werden die Kürbisse und Long Gouards für das Wiegen auf dem Spargel- und Erlebnishof in Klaistow geeerntet und verladen.

Hier findet morgen die offene GPC Kübiswiegemeisterschaft in Brandenburg statt.

Wir hoffen auf viele gute Ergebnisse.

Einladung 320

Schulanfang200Mit dem Schulanfang beginnt ein neuer, vielleicht der wichtigste, Lebensabschnitt. Behaltet Eure Neugierde und vergesst nie, Fragen zu stellen. Nur wer Fragen stellt, sich selbst und anderen, bekommt Antworten.

Wir wüchschen Jannes Jähnig, Clea Hennig und Lucy Skobowsky alles gute zur Einschulung und viel Erfolg auf dem weiteren Lebensweg.

Der Ortsbeirat Prießen

Teichfahren Frankenhain 2017 200Fünf tollkühne Prießner haben allen Mut zusammen genommen und nahmen am Teichfahren in Frankenhain teil. Dort mussten sie in drei Druchgängen über ein schmales Brett auf dem Frankenhainer Teich ihre Geschicklichkeit mit dem Fahrrad beweisen. Einer der fünf Prießener Radler schaffte es als einziger, am Ende des Wettkampfes mit insgesamt 12 Teilnehmern trocken zu bleiben und gewann somit in diesem Jahr. Wir waren dabei und dabei nicht mal ganz erfolglos.

schlieben Berga KZ 2An einem schönen Sonntag Nachmittag im Juni hat sich eine kleine Gruppe aus Prießen mit dem Fahrrad auf den Weg gemacht, die KZ Gedenkstätte in  Schlieben Berga zu besuchen. Schlieben-Berga, liegt ca. 15km nördlich von Prießen und dort war das drittgrößte von über 136 Außenlagern des KZ Buchenwalds, die durch die Nationalsozialisten bis 1945 errichtet wurden. Hier wurden Panzerfäuste unter unmenschlichsten Bedingungen manuell befüllt, gleichzeitig diente das angrenzenden Gelände als Teststrecke für sämtliche Munitionsarten während des 2. Weltkrieges. Heute kann man es besichtigen. Vielmehr erschließt sich dem Besucher jedoch die komplette Geschichte des KZ-Außenlagers und deren Nachnutzung durch die NVA, wenn mann sich  für eine Führung auf dem Gelände anmeldet. Für uns war es durch die intensiven Ausführungen und Augenzeugenberichte sehr bedrückend und gleichzeitig lehrreich. Leider haben wir es nicht geschaft, das komplette Gelände zu sehen, aber das werden wir noch ganz bestimmt nachholen.

Besuch von Rudolph 200Sebastian Rudolph, Bewerber um das Amt des Bürgermeisters, auf seiner Kennenlern-Tour in Prießen am 30.05.2017.

Er und sein Team besuchen alle Ortsteile der Stadt Doberlug-Kirchhain mit dem Fahrrad und möchten mit den Menschen ins Gespräch kommen.

Während eines Spazierganges durch Prießen ergaben sich viele interessante Gespräche.

Friedhof 200Der Friedhof in Prießen steht unter der Verwaltung der Kirchengemeinde Prießen. Im Herbst 2015 mussten wir leider feststellen, dass die Wasserzuleitung zum Friedhof defekt war. Durch den über längere Zeit nicht entdeckten Wasserverlust sind für den Friedhof erhebliche finanzielle Belastungen zu beklagen, die durch die laufenden Einnahmen des kleinen Friedhofes kaum zu decken sind.

Ein im vergangen Frühjahr vorgenommener Versuch einer Reparatur war leider nicht vom erhofften Erfolg gekrönt. Auch im Herbst ergab sich, dass wiederum Wasser ungenutzt versickert war. Der Gemeindekirchenrat kam nunmehr zur Überzeugung, dass eine komplette Erneuerung der Wasserversorgung des Friedhofes unumgänglich ist. Nachdem durch die Versicherungsgesellschaft ein Teil des Schadens ersetzt wurde, bestand auch der finanzielle Spielraum die Reparatur in Angriff zu nehmen. Am Sonnabend dem

06.Mai 2017 war es soweit. Das alte Bleirohr der Wasserleitung wurde durch einen Schlauch ersetzt. Gleichzeitig wurde die Entnahmestelle auf dem Friedhof an einen neuen Standort verlegt. Nunmehr befindet sie sich direkt an der Umfassungsmauer.

Friedhof3 200Wir sind sehr glücklich darüber, dass die Arbeiten so unkompliziert vorgenommen werden konnten und wir wieder in der Lage sind, den Nutzern des Friedhofes das Gießwasser pünktlich zum Ablauf der Eisheiligen zur Verfügung stellen zu können. Der Gemeindekirchenrat bedankt sich ganz herzlich für die großartige uneigennützige Unterstützung durch die fleißigen Helfer Frank, Dieter, Mark Skobowsky und Matthias Irrgang sowie die Unterstützung durch die Herren Axel Günther und Bernd Gollasch.

Um die weitere Erhaltung und Entwicklung des Friedhofes in Prießen sicherzustellen, ist es nunmehr vorrangig die entstandene hohe Verschuldung zurückzuführen. Wir bitten daher ganz herzlich um Ihre Unterstützung!! Für Zuwendungen steht das Konto DE22 1806 2678 0000 0942 65 (Stichwort Friedhof Prießen) zur Verfügung.

 

Friedhof2 200

 

Der Gemeindekirchenrat Prießen

Matthias Krumpholz

Maibaum 2017 200Traditionell stellten wir am Vorabend des 1. Mai unseren Maibaum auf, verziert mit Frühlingslaub und bunten Bändern.  Mit Getränken, die vom Zampergeld finanziert wurden und leckeren gegrillten, tanzten wir in den Mai.

Jugend packt an 2017 200Am 22./23.04.  zum Arbeitseinsatz "Jugend packt an" haben wir unsere vorgenommenen Arbeitsaufgaben mit Hilfe von fleißigen Helfern erledigen können. Im Gemeindezentrum und in der Feuerwehr wurde der Frühjahrsputz erledigt, die Fahrradrastplätze wurden aufgeräumt, Renovierungsarbeiten im Umkleideraum der Feuerwehr und die Toilette im Jugendclub bekam eine neue Decke, desweiteren wurde eine Grünfläche beräumt und die Bushaltestelle gereinigt. Den Tag  ließen wir beim Grillen ruhig ausklingen.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei allen fleißigen Helfern bedanken.

 Osterfeuer 2017 200Ein großer Holz- und Reisighaufen wurde wieder aufgestapelt, sodass wir am Ostersonntag, trotz nicht so schönem Wetter unser Osterfeuer anzünden konnten. Die Feuerwehr hatte bereits für die Vorbereitungen alle Hände voll zu tun. Vielen Dank an alle freiwilligen Helfer, die dann auch noch in der Nacht den Platz beräumten.

 

Am 18.03.2017 feierten die kleinen Prinzessinnen, Schmetterlinge, Hexen und Ritter ausgelassen den ganzen Nachmittag. Sie erlebten eine fröhliche Party mit lustigen Spielen und leckeren Plinsen. Ein Danke schön für die Sachspenden gilt für die VR Bank Doberlug-Kirchhain, der IKK in Finsterwalde und dem Sanitätshaus Kröger. Am Abend konnten die Erwachsenen beim Eierkuchenessen den Tag fröhlich bunt ausklingen lassen.

Zempern 200Wenn Engel reisen, lacht der Himmel!

Mit Musik, bester Laune und Sonnenschein zogen wir am 04.03.2017 durch unser Dorf um so viel wie möglich gute Sachen zu erbitten. Unsere Bewohner ließen uns nicht hängen und spendeten viele Eier, Geld und Süßigkeiten. Bedanken möchten wir uns für die reichlichen Gaben und für die gute Versorgung mit Speis und Trank.

 

Feuerwehr 1 200Am 11.02.2017 fand unsere Jahreshauptversammlung statt, bei der wir als Gäste den Bürgermeister Bodo Broszinski, seinen Stellvertreter Fred Richter und den stellvertretenden Stadtbrandmeister Rene`Wunderlich begrüßen durften. Nach dem Rückblick auf das Jahr 2016 mit dem Höhepunkt der Fertigstellung des Gerätehauses und der Neubedachung des Altbaues blickte unser Wehrführer Sven Skobowsky auf seine vergangenen 10 Jahre Wehrführung zurück. Vor 10 Jahren stand die Feuerwehr ohne Wehrführung vor dem Auflösen, doch mit Sven wurde wieder eine aktive Feuerwehr geformt, die Ihre Einsatzbereitschaft schon so manchmal unter Beweis stellen konnte.

Mit der Aufnahme von zwei neuen Mitgliedern wird in Zukunft unsere Wehr bereichert, gleichzeitig ehrten wir zwei Kameraden für Ihre langjährige Dienstzeit von 30 und 50 Jahren. Bei gutem Essen klang der Abend mit einem gemütlichen Beisammensein aus.

Klemmkuchen 200Auch in Prießen werden zu "Maria Lichtmess" traditionell Klemmkuchen und Waffeln gebacken.

Der Klemmkuchen ist eine regionale Spezialität . Diese Mehlspeise brachten die flämischen Einwanderer im 12./13. Jahrhundert  in den Osten Deutschlands. Die waffelartigen Klemmkuchen werden noch heute bei größeren Familienfeiern wie Taufen oder Hochzeiten aber auch insbesondere zur Fastnacht nach traditioneller Art im Klemmkucheneisen oft auch auf offener Flamme gebacken. Während der ursprüngliche Teig aus Roggenmehl, Wasser, ausgelassenem Speck und Salz bestand, fallen die Zutaten heute deutlich üppiger aus. Butter und Zucker gehören heute zu  den einst platten Kuchen, die  oft zu Tüten gerollt und mit Sahne gefüllt werden.

Krippenspiel 200Beim Gottesdienst am Heiligabend wurde das traditionelle Krippenspiel durch Kinder und Erwachsene aus dem Dorf aufgeführt. Schauplatz dafür war wieder der Altarraum der Granitquaderkirche im Herzen von Prießen.

 

 

Wieder ist ein Jahr vergangen,
grad erst hat es angefangen,
tröste dich und bleibe froh,
andren geht es ebenso,
lasse dich durch nichts verdrießen,
frohe Stunden zu genießen,
dann sagst du im nächsten Jahr:
Dieses Jahr war wunderbar!

Wir wünschen alles Gute und vor allem Gesundheit  im neuen Jahr!

Treibjagd2016 200Auch in diesem Jahr fand bei schönstem Winterwetter eine Treibjagd statt. Diese wird jährlich von den Jagdpächtern der Gemeinde Prießen veranstaltet.